7 Tage 7 Stiche 2: der Spannstich

7 Tage 7 Stiche: der Spannstich
by

Heute ist der letzte der 7 Stickstiche dran: der Spannstich. Spannstiche sind quasi einfache Stiche, die entweder sortiert oder völlig chaotisch angeordnet werden. Was beim Zeichnen ein gerader Strich ist, ist beim Sticke der Spannstich. Dieser Stich kann so gut wie alles machen was du brauchst – weshalb er sehr oft von StickerInnen benutzt wird, die keine traditionellen Stiche benutzen.

So geht der Spannstich

straight stitch - 7 days of stitches

1//Stich die Nadel genau da ein, wo dein Stich enden soll.

 

straight stitch - 7 days of stitches

2// Bringe die Nadel dort nach oben wo du den nächsten Stich haben möchtest und wiederhole Schritt 1. Ja, es ist wirklich SO einfach. Ich hab’s dir doch gesagt.

 

straight stitch - 7 days of stitches

Spannstiche müssen nicht zwangsweise in irgendeiner geometrischen Form angeordnet sein. Du kannst sie auch so  chaotisch setzen, wie du willst!

 


So wird der Spannstich von KünstlerInnen genutzt:

 

Nibyniebo – Stickerei mit Polymer Clay

Instagram Facebook

polymer clay mixed media embroidery by nibyniebo


 

Mircat Embroidery – Toco Toucan Stickanleitung

Instagram

toucan hand embroidery pattern by mircat embroidery


 

Pumora – Horizont hoop art

horizont embroidery


Spannstiche findet man so ziemlich überall. Auf diesem Pinterest board sind viele tolle Werke zu finden:

straight stitch pinterest board


Zurück zur Übersicht der 7 Tage 7 Stiche Teil 2.

7 Tage 7 Stiche: Lerne Sticken im nullkommanichts

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.