Eira Teufel Interview – die Magie der kleinen Stiche

Eira Teufel Interview - die kleinsten Stickportraits
by

Heute möchte ich dir Svetlana, die stickende Hand hinter  Eira Teufel vorstellen. Svetlana lebt in Saint Petersburg, Russland, und hat mir freundlicherweise ein paar Fragen über ihre Stickereien beantwortet. Sie stickt unglaublich kleine Tierportraits auf kleine Kettenanhänger, T-Shirts und macht niedliche glitzernde Fischbroschen mit Pailletten.

Svetlana kann glücklicherweise sogar selbst sehr gut deutsch sprechen was die Kommunikation stark vereinfacht hat 😀

Hallo Svetlana, schön, dass du hier bist! Könntest du dich kurz vorstellen damit wir wissen wer du bist?

Das ist ja die Frage die mich immer irritiert. Na, lasst uns versuchen…

Ich bin am meisten als eine Stickkünstlerin bekannt, hab aber einen Hintergrund als Programmierer. Coding – ja, das mache ich auch gerne.

Dazu bin ich ein Nerd – spiele DND, bleibe lieber zu Hause, hab fast keine Freunde IRL, hasse laute Partys, small-talks, Einkaufen gehen usw. Alle meine Laptops hatten einen Namen.

Das alles hat auf den ersten Blick nichts mit Stickerei zu tun, aber ist in der Wirklichkeit damit stark verbunden. Es hätte keine super detaillierte Miniaturen gegeben wenn ich nicht auf diese Weise lebte.

 

Eira Teufel Interview - die kleinsten Stickportraits

Wie bist du zum Sticken gekommen? Hast du es von jemandem beigebracht bekommen?

Es gibt ein Fach bei uns in den Schulen, wo die Kinder alltägliche Handarbeit üben. Mädchen und Jungs sind obligatorisch getrennt. Mädchen kochen, sticken und schneidern, für Jungs ist es die Schreinerei. Mein Weg fing also in der Schulklasse an, das hat mir aber gar nicht viel gegeben. Ich habe alles selbst geübt und auch selber ein Paar Techniken entdeckt.

 

Wann hast du angefangen so klein zu sticken?

Ich habe immer ziemlich kleine Sachen gemacht. Egal ob das Stickerei oder etwas anderes war. Aber natürlich es wird immer kleiner und kleiner mit der Zeit. Ich merke aber diesen Prozess nicht.

 

Für viele StickerInnen ist das Aufbewahren des Stickgarns ein Problemthema. Was ist dein System (oder Nicht-System)?

Ich hätte gerne selbst ein Spezialsystem gehabt, das geht aber nicht bei mir. Ich lebe chaotisch und meine Materialien sind meistens chaotisch eingelagert. Also, hier bin ich nicht die passende Person um Tipps zu geben 😉

 

Eira Teufel Interview - die kleinsten Stickportraits

Hast du einen bestimmten Lieblingsstich oder Sticktechnik, die du gerne wieder und wieder machst?

Ich bin kein großer Fan von monotoner Arbeit. Das mach ich gerne nur mal wenn ich müde bin. Ich mag aber den Moment, wenn ich die Lichtflecken auf den Augen zeige, wenn ich Porträts mache. Das bringt die Tiere die ich “male” auf einmal zum Leben.

 

Ich persönlich fange unglaublich gern neue Projekte an – das mag ich einfach am liebsten. Welcher Teil des Stickprzesses gefällt dir am meisten?

Ich mag den ganzen prozess. Fast den ganzen. Die Rückseite machen – das hasse ich.

 

Eira Teufel Interview - die kleinsten Stickportraits

Deine Mini-Stickereien sind sehr sehr klein. Besonders die Manschettenknöpfe sind unglaublich filigran. Was ist die kleinste Stickerei, die du jemals angefertigt hast?

Das sind Micro Anhänger, sehr kleine Anhänger. Der innere Teil ist nur ein paar millimeter groß (das goldene Blatt auf schwarzem Hintergrund im Bild oben zu sehen).

 

Welches Stickprojekt ist das bisher Herausfordernste gewesen welches du jemals in Angriff genommen hast?

Das ist gerade jetzt im Prozess, keine Spoiler also 😉 (Folge mir auf Instagram um es bald zu sehen)

 

Es gibt unglaublich viele Stickmaterialien und -techniken. Was würdest du gerne einmal ausprobieren, was du noch nie gemacht hast?

Ich möchte gerne versuchen mit Seide zu arbeiten (ich meine Seidenstoff, nicht die Seidenfäden). Es wird viele neue technische Möglichkeiten geben, aber es soll wohl auch ziemlich schwierig sein.

 

Eira Teufel Interview - die kleinsten Stickportraits

Hast du ein paar Tipps wie man so kleine Stiche sticken kann?

Geduld, Übung und noch Mal Geduld. Alles ist einfach 😉

( Svetlana hat ihr Wissen über das Einsetzen von Mini-Stickereien in Kettenanhänger in einem Ebook verewigt. Es ist auf Etsy erhältlich.)

 

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast meine Fragen zu beantworten! Wo können wir dich und deine Werke im Internet finden?

Instagram

Twitter

Facebook

Pinterest

Etsy

 

Eira Teufel Interview - die kleinsten Stickportraits

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.