Einfach Buchstaben sticken

Einfach Buchstaben sticken und Schriftzüge gestalten

Wenn man Buchstaben sticken kann, eröffnet sich eine ganz andere Welt der Stickmotive. Doch wie genau macht man das? Welche Stickstiche kannst du zum Buchstaben sticken benutzen? Wie stickst man feine Schreibschrift und wie kannst du auch als Anfänger schöne Schriftzüge zaubern? Das alles und einiges mehr findest du hier erklärt.

Hierbei dreht sich alles um das Thema Schrift sticken mit der Hand. Maschinenstickerei ist nochmal eine ganz andere handwerkliche Kategorie.

Einfach Buchstaben sticken

Buchstaben sticken kurz gefasst

An und für sich sind Buchstaben nur einfache Linien. Es gelten also dieselben Regeln wie für Linien!

  • für dickere Buchstaben nimmst du dickere Stiche wie den Kettenstich oder mehr Fäden (3-6).
  • für feine Schreibschrift eher weniger Fäden (1-2) und schmalere Stiche wie den umwickelten Vorstich oder Stielstich.
  • je enger die Kurve, desto kürzer musst du die Stiche machen

Doch es gibt noch so viel mehr Möglichkeiten beim Sticken von Schriftzügen als das! Dabei kommt es ganz darauf an wie du dein Werk gestalten möchtest.

Buchstaben sticken
Viele Stickstiche eignen sich zum Buchstaben sticken.

Stickstiche zum Buchstaben sticken

Vom Prinzip her kannst du alle Stickstiche benutzen um Schriftzüge zu sticken. Es gibt jedoch 3 Favoriten, die sehr oft und gerne benutzt werden:

  • Stielstich
  • Rückstich
  • Plattstich

Diese 3 Stickstiche sind sozusagen die Klassiker, mit denen du so ziemlich alles machen kannst. Jedoch haben sie alle ein paar Vor- und Nachteile an sich. Diese machen sie für manche Anwendungszwecke mehr oder weniger geeignet.

Stielstich sticken

Schreibschrift sticken im Stielstich

Der Stielstich ist super für durchgehende, geschwungene Linien wie bei Schreibschrift. Weniger gut funktioniert er bei vielen kurzen Strecken wie z.B. bei kleiner Druckschrift.

Rückstich für Druckschrift

Der Rückstich ist sowieso ein Allrounder für Linien und auch für Schrift eignet er sich sehr gut. Doch selbst wenn er für Schreibschrift gut funktioniert, finde ich persönlich, kommt seine Stärke bei kleiner Druckschrift ganz besonders gut zum Tragen.

Plattstich für Flächen

Der Plattstich ist eher für Flächen gedacht. Deshalb ist er perfekt für dicke Schrift oder solche, wo es dickere und dünnere Linien gibt.

Druckbuchstaben sticken – Videoanleitung

In diesem Video dreht sich alles rund ums Thema Druckbuchstaben sticken. Dabei gehe ich auch auf das Sticken von Farbverläufen ein und zeige noch einige Tricks und andere Stickstiche.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Stickguide: Einfach Schrift Sticken

Im Stickguide: Einfach Schrift Sticken habe ich mein ganzes Wissen zum Thema Schrift & Buchstaben Sticken zusammengetragen. Darin findest du alle Tipps zum Sticken von Schreibschrift, Druckbuchstaben, Stickstichen, Farbverläufen und 8 verschiedene Alphabete zum Ausdrucken für deine eigenen Projekte!

Tipp: einfache Farbverläufe sticken

Farbverläufe sind nicht ganz einfach zu sticken, weil man für jede Farbe einen neuen Faden ansetzen muss. Es gibt allerdings einen Trick, mit dem du dieses Hindernis umschiffst: Farbverlausgarn.

Dieses Garn ist schon mit mehreren zueinander passenden Farben vorgefärbt. Dadurch musst du dir nur ein passendes Farbschema aussuchen und dann keine Gedanken mehr über den Farbwechsel machen. Einfach genial!

Farbverlaufsgarn gibt es unter anderem bei den großen Markenherstellern DMC und Anchor.

Farbverläufe bei Buchstaben sticken mit Farbverlaufsgarn

Wieviele Fäden braucht man zum Schrift sticken?

Für dickere Linien benutzt du mehr Fäden – logisch. 3 Fäden sind relativ dick schon, doch wenn du noch einen drauf setzen willst, nimm ruhig mal die vollen 6 Fäden. Je größer die Buchstaben desto dicker muss auch der Faden werden wenn die Linie zu sehen sein soll. Dabei musst du allerdings beachten, dass der Stoff das mitmacht. Bei eher feinen Stoffen wird es irgendwann schwer dicke Fäden durchzuziehen. So kannst du dir z.B. mit 6 Fäden bei dünnem Tshirtstoff durchaus Löcher einstechen, die dann unschön aussehen und sogar im Laufe der Zeit weiter einreißen.

Also immer schon dran denken, dass alles miteinander in Beziehung steht und du nicht alles auf allen Stoffen machen kannst.

Für ganz reguläre Schrift benutze ich 2 Fäden Sticktwist (der 6fädige zum Teilen). Mit einem Faden kannst du wunderbar feine Schreibschrift sticken. Auch hier ist allerdings zu beachten, dass feine Schrift auf sehr grobem Stoff nicht gut sichtbar ist, weil die Löcher des Stoffes bzw. die Fäden des Stoffes selbst massiver wirken als die dünnen Stickfäden. Das kann z.B. ein Problem sein bei grobem Leinenstoff oder wenn du mit dickem Garn Gestricktes verzieren willst. Passe immer deine Fadenstärke dem Untergrund an!

Gleiches gilt auch für die Größe des Schriftzugs. Je kleiner der Schriftzug, desto dünner muss der Faden sein, sonst wird es einfach nur ein unleserlicher Blop.

Buchstaben füllen für dicke Schrift

Je größer die Schrift, desto eher möchtest du die Buchstaben vielleicht komplett ausfüllen. Dafür gibt es eine Menge toller Stickstiche, die dafür geeignet sind. Im Artikel über Füllstiche gehe ich auf viele oft übersehene Stickstiche ein, die man auch für Buchstaben nehmen könnte. Meine Empfehlungen sind folgende 2 Stickstiche:

Kettenstich

Der Kettenstich ist super für Umrandungen, aber auch zum Füllen von Flächen! Dafür stickst du immer entlang der äußeren Linie und wiederholst die Linien nach innen. Gar nicht schwer, dauert aber zugegebenermaßen lange!

verzahnter Plattstich

Ähnlich wie der Plattstich gestickt aber eben doch etwas anders. Beim verzahnten Plattstich werden die Stiche versetzt zueinander gestickt. Dadurch stickt man zwar mehr kürzere Stiche als beim regulären Plattstich, kann aber auch besser um Kurven herum sticken. Auch unregelmäßige oder große Formen lassen sich so gut ausfüllen.

Einfach Schrift Sticken – Stickguide

So einfach kann es gehen! Auf 21 Seiten bekommst du mein ganzes Wissen zum Thema Schrift sticken.
Bonus: 8 Alphabete mit Zahlen in verschiedenen Schriftarten zum Ausdrucken

Einfach Buchstaben sticken

STICKEN MACHT SPASS – NEWSLETTER​

Du möchtest über aktuelle Blogbeiträge, Anleitungen, Kursupdates oder neue Produkte in meinem Onlineshop informiert werden? Trag‘ Dich hier für den Stickalarm Newsletter ein und sichere Dir 15 % auf Deinen ersten Einkauf in meinem Onlineshop.


Scroll to Top