DIY: Kochmütze für Kinder besticken – so geht’s

Heute mal ein schnelles DIY für Kinder. Mein Neffe ist begeisterter Koch und zu diesem Anlass musste eine passende Kopfbedeckung her! Eine Kochmütze ist super schnell genäht und wenn sie auch noch für Kinder ist, geht es doch gleich viel schneller von der Hand.

Ob du eine gekaufte Kochmütze benutzt oder sie selbst nähen willst, ein gestickter Schriftzug macht das Ganze noch einmal zu etwas ganz Besonderem!

Werbung wegen Verlinkung (unbezahlt & unbeauftragt)

DIY Kochmütze für Kinder

Nähanleitung & Stickvorlage

Nähanleitung: ich habe diese kostenlose Anleitung auf dem Bernina Blog genommen

Stickvorlage “Chefkoch”: kannst du dir hier kostenlos als PDF herunterladen

Zum eigentlichen Nähen der Kinder-Kochmütze, nutze bitte die verlinkte Nähanleitung oder eine Anleitung deiner Wahl. Hier geht es rein um das Besticken der Kochmütze.

Statt Vlieseline habe ich eine 3. Lage Stoff eingenäht und sie mit der inneren Stoffseite mehrfach zusammen gesteppt. So hat das Bündchen einen guten Stand.

Das Bündchen habe ich auf das Bündchen gestickt BEVOR ich es zu einem Bündchen genäht habe. So kannst du es auch noch super in einen Stickrahmen einspannen und von der Rückseite bügeln.

Da das Bündchen in der Horizontale gefaltet wird, denk dran das Stickmuster an der richtigen Stelle aufzusticken. Ich wollte es vorn genau mittig haben, also habe ich es in der oberen Hälfte mittig positioniert.

Stielstich Tutorial

Der Stielstich

Mit dem Stielstich kannst du eine wunderschöne dickere Linie sticken.

  • Ich habe 3 fädig gestickt mit der Farbe 133 von Anchor; von DMC wäre die Farbe 797 sehr ähnlich.
  • arbeite den Stielstich immer von links nach rechts
  • achte darauf den Faden beim Sticken immer unter der Nadel zu haben
  • in engen Kurven kürzere Stiche sticken damit sie schön gleichmäßig wird

DIY Kochmütze für Kinder: meine Tipps

Die eigentliche Mütze zu nähen geht auch ganz schnell. Im nachhinein betrachtet hätte ich den Kreis ein wenig größer machen sollen damit die Mütze mehr Volumen hat. In der Anleitung steht keine Maßangabe. Ich hatte einen Durchmesser von ca. 40cm angesetzt. Das war doch etwas wenig. 50cm wären sicher besser gewesen.

Auf dem Kopf des Knirpses sah sie aber gar nicht mehr ganz so flach aus! Also alles OK!

Als Umfang fürs Bündchen habe ich zuerst 48cm gehabt, dann aber nochmal erhöht auf 50cm. Hätte gar nicht sein müssen, denn letztlich hatte die Kochmütze doch genug Spiel noch gehabt.

Naja, meine Devise bei Kindersachen ist immer: lieber etwas zu groß und es wird eben später benutzt als zu klein und es landet in der Ecke!

Wenn du dir unsicher bist wegen des Kopfumfangs und willst die zu beschenkenden Familienmitglied nicht ausmessen/fragen, dann guck einmal in diese Tabelle. Dort habe ich alle Kopfgrößen von Baby bis 10 Jahre aufgelistet!

Zusammenfassend kann ich sagen, dass so eine Kochmütze tatsächlich ein tolles Geschenk ist für Kinder. Gerade das Besticken gibt dem Ganzen nochmal eine persönliche Note. Selbst wenn du eine gekaufte Kochmütze einfach bestickst, machst du sie damit schon zu einem Unikat.

Was auch geht ist, statt das Schriftzugs “Chefkoch” den Namen des Kinders aufzusticken. Ich habe das hier extranicht gemacht, weil die Mütze so auch später mal weitergereicht werden kann an Geschwister oder Freunde, wenn der Knirps aus der Mütze herausgewachsen ist.


Lust auf mehr Stickideen & Tutorials?

Trag dich in den Stick-Alarm Newsletter ein! Alle 2 Wochen erhälst du dann Infos über neue Sticktutorials, Artikel, Tipps & Tricks sowie gelegentlich Informationen zu Produkten aus dem Pumora Shop mit exklusiven Angeboten.


DIY Kochmütze für Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung