Knötchenstich sticken lernen mit Videotutorial

Nach einem leichten Start mit dem Vorstich letzte Woche, ist der Knötchenstich nicht ganz so leicht zu sticken. Verzweifle nicht wenn du ihn nicht sofort perfekt hinbekommst. Zu diesem Stich bekomme ich häufig Fragen. Einige davon beantworte ich weiter unten. Zum Beispiel was du tun kannst wenn dir der Knoten immer durch den Stoff rutscht. Dieser Artikel hilft dir hoffentlich deine Probleme mit dem Knötchenstich zu lösen.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Der Schlüssel ist Geduld und das richtige Werkzeug.

Alle Knotenstiche lassen sich generell viel leichter mit einer Perlnadel oder Hutmachernadel sticken. Sie haben ein schmaleres Nadelöhr und rutschen damit viel leichter durch die vielen Wicklungen als andere Nadeln. Ideal für den Knötchenstich und den Wickelstich (der kommt erst später 😉 ).

Unterstütze das Sticklexikon

Über 200 Stickstiche gilt es als Video zu verfilmen. Unterstütze meine Arbeit mit einer Mitgliedschaft bei Patreon und erhalte exklusive Bonusinhalte

Knötchenstich sticken Anleitung

Die Bewegung der Nadel ist manchmal schwierig mit einem Foto oder einer Zeichnung darzustellen. Videos sind eine tolle Möglichkeit um Stickstiche zu lernen. Auf meinem Youtube Kanal kannst du dieses und noch viele Videos mehr finden. Jeden Sonntag veröffentliche ich ein neues Sticktutorial. Damit du keines verpasst, abonniere meinen Kanal und klicke auf die kleine Glocke. So wirst du immer benachrichtigt, wenn ein neues Video online geht.

Knötchenstich sticken lernen mit Pumora
Knötchenstich Tutorial

Häufige Probleme mit dem Knötchenstich

Der Knoten rutscht mit durch den Stoff

Dein Stoff ist möglicherweise zu loose gewebt für die Stärke deines Garns. Versuche mehr Wicklungen für den Knoten zu machen wie zum Beispiel 3 oder 4 anstelle von 2. Du kannst ausserdem einen dickeren Faden für den Knötchenstich nehmen.

Wenn die Dicke des Knotens kein Problem ist, kann es sein, dass du die Nadel zu stark durchziehst. Benutze dein Mittel- und Zeigefinger um von unten gegen den Stoff zu drücken und dabei die Nadel zwischen beiden Fingern entlangziehst. Das hilft den Stoff in Position zu halten und verhindert, dass der Knoten mit durchrutscht.

Sichere den Knoten indem du einen sehr kleinen Stich genau dort machst, wo der nächste Stich oder Knoten hingestickt wird. Das verankert gewissermaßen den Faden und du ziehst nicht unnötig am vorherigen Knoten während du den nächsten stickst.


Lust auf mehr Stickideen & Tutorials?

Trag dich in den Stick-Alarm Newsletter ein! Alle 2 Wochen erhälst du dann Infos über neue Sticktutorials, Artikel, Tipps & Tricks sowie gelegentlich Informationen zu Produkten aus dem Pumora Shop mit exklusiven Angeboten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.